Javascript ist erforderlich, damit die Anwendung korrekt funktioniert!
Loading

Neuigkeiten aus der Gemeinde

In der Marktgemeinde Mettersdorf stehen alle Zeichen auf Fortschritt und Weiterentwicklung. Das Unternehmen Scheucher Parkett hat schon im Vorjahr rund 15 Millionen in die Vergrößerung des Standorts investiert. Die Modernisierung könnte heuer bis zu 50 neue Jobs vor Ort bedeuten.

Nicht unbemerkt bleiben soll, dass man am Betriebsgelände Österreichs größte Fotovoltaikdachanlage installiert hat. Auch in puncto Wohnen zeigt sich das Unternehmen nun aktiv. So schafft man in Zehensdorf 16 Wohneinheiten, die großteils für die Mitarbeiter gedacht sind.

Die Gemeinde selbst arbeitet bewusst an der Sicherheit für die Bürger. Im den letzten Jahren wurde ein Geh- und Radweg zwischen Landorf und Zehensdorf und vom Ortszentrum Mettersdorf Richtung St. Nikolai/Dr. gebaut – ebenso der Lückenschluss zwischen Rannersdorf und Rohrbach. In den nächsten Jahren ist noch ein Geh- und Radweg Richtung Osten (vom Freibad bis zum Buchenwald) vorgesehen.

Auch was den Hochwasserschutz anbelangt, ist man nicht untätig. In Rannersdorf hat man den Bau des nunmehr fünften Rückhaltebeckens im Gemeindegebiet abgeschlossen. Die 600.000-Euro-Investition wurde zu 80 Prozent von Land, Bund und EU gefördert.

 

Beiträge unserer Vereine und Betriebe